Auftraggeber: Stadt Calau

Das Projekt Shared Space ist ein gefördertes Projekt der EU zu einem komplett neuen Denkansatz der Verkehrsorganisation. Das Land Brandenburg beteiligt sich durch die Erarbeitung von Machbarkeitsstudien in drei ausgewählten Kommunen daran. BM-Ingenieure hat in Zusammenarbeit mit der MKS Architekten und Ingenieure GmbH diese Studie für die Cottbuser Straße in Calau erarbeitet. Dazu wurde die vorhandene Situation analysiert, Verkehrserhebun­gen ausgewertet, Bürgerbefragungen und -informationen durchgeführt. Die Machbarkeit wurde nachgewiesen. Die bauliche Umsetzung des Projektes steht bevor.

Vorheriges Bild Nächstes Bild