Auftraggeber: Stadt Senftenberg   
Bearbeitet: Leistungsphase 3 –- 8 und örtliche Bauüberwachung

Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit, der Befahrbarkeit und zur Beseitigung entwässerungstechnischer Mängel wurde eine weitläufige, fünfarmige Kreuzung zum Kreisverkehr umgestaltet. Zur Regenwasserentsorgung wurde das angrenzend vorhandene Rigolensystem fortgeführt. Die Belange der angrenzende Kindetagesstätte, Feuerwehr und Geschäfte wurden integriert. Die bisher wenig beachtete Grünanlage wurde unter Einbeziehung der vorhandenen Bäume zum attraktiven Zentrum „Brunnenplatz“ entsprechend der Planungen des Büro Subatzus und Bringmann umgestaltet.

Vorheriges Bild Nächstes Bild